Mischwolle - Chaotischer Krimp

ie Struktur des Vlieses soll ebenso wie die Farbe gleichmäßig sein – von vorne bis hinten. Das Besondere an der Struktur der Pommernvliese ist ihr Chaos. Auf dem Bild ist Pommernwolle unter die Lupe genommen worden, und das wollen wir im wörtlichen Sinn jetzt auch mal tun!

ie Struktur des Vlieses soll ebenso wie die Farbe gleichmäßig sein – von vorne bis hinten. Das Besondere an der Struktur der Pommernvliese ist ihr Chaos. Auf dem Bild ist Pommernwolle unter die Lupe genommen worden, und das wollen wir im wörtlichen Sinn jetzt auch mal tun!

Ein neuer (alter) Webstuhl

Einzelteile

von einer Bekannten wurde ein von ihr bereits gut gelagerter Webstuhl vor etwa 15 Jahren in unsere Richtung geschmissen. Im Februar habe ich mich endlich getraut und alles mal herausgeholt. Au Weia, kein Bauplan....

Sortieren

begonnen habe ich damit, die Teile zu sortieren und zu reinigen. Zwei ähnliche Bauteile? könnten zusammenpassen....

Kontermarsch?

Dieses Bauteil gab einen wichtigen Hinweis. Ich hatte den Verdacht, dass es sich um die Wippen eines Kontermarsch- Webstuhls handeln könnte. Mit Hilfe aus dem Sozialen Netzwerk wurde das bestätigt.

eins nach dem anderen

das grobe Gerüst steht. Aber immer wenn ein Puzzleteil sich fügt, ergibt sich ein neues Rätsel.

Gewichtsbremse

Das hier war so ein Rätsel. Bei einem Besuch in der Webstuhlmanufaktur Rudi Künzl, bei dem ich neue Webblätter, Litzen und Hanfschnur gekauft habe, erfuhr ich, dass es sich der Beschreibung nach um eine Gewichtsbremse handeln müsste. - Richtig! und mit diesem Stichwort konnte ich auch herausfinden, wie das funktioniert!

Litzen stechen

als dann alles stand, geputzt, geölt war, dachte ich ja das schlimmste wäre geschafft. Pustekuchen! Die Kette musste durch die Litzenösen.

endlich weben!

jetzt geht es ja eigentlich erst los....

@ work

es muss nur noch Routine aufkommen.... Gewebt wird natürlich mit Pommernwolle, LL400 m, versponnen bei Sauerlandwolle. Blaugrau (Helene) - Natur und Rot gefärbt - einmal auf blaugrau und einmal auf graublau, so ergeben sich die unterschiedlichen Töne.

tadaa

das ging dann tatsächlich ziemlich schnell- gefühlt - jippee! Ist das nicht genial? Entschieden hatte ich mich für einen 2/2 Köper. Drei Fehler sind mir beim Litzenstechen dann doch passiert, aber das verrate ich nicht!

Katzenprobe

Momo sieht jedenfalls zufrieden aus. Ich glaube, ich habe es noch nie geschafft, etwas aus Wolle zum fotografieren abzulegen, ohne dass Momo probeliegen musste.

Zusammenfassung

Tuch, 2/2 Köper

300g Pommerngarn "Helene", blau-grau
ca 150g Pommerngarn "Helene", blau-grau mit Säurefarbe rot gefärbt
ca 150g Pommerngarn "Frieda" grau-blau mit Säurefarbe rot gefärbt
jeweils 400m LL

Ergibt ein leichtes, herrlich warmes Tuch für die Schultern

Pullover mit Cochenille-Streifen

Raglanpullover mit Streifen

Begonnen hat es damit, dass ich Garn in verschiedenen Grautönen mit Cochenille gefärbt habe....

dann sollte daraus ein Pullover entstehen, mit so dünnem Garn hatte ich mich bisher nur an Socken herangewagt. Ich war ein bisschen ...

Zusammenfassung

Größe: L / 40-42

Gewicht: 280g - Verbrauch: zwei Strang blau-grau, ein Strang blau-grau mit Cochenille gefärbt

Strickart: Raglan von oben, glattrechts

NS: 2,5, Garn mit 400m LL - Nm 8/2